Dienstag, 8. April 2014

Mehrspur-Recording mit iOS und Android

Auf der Suche nach einer möglichst günstigen, professionellen, nicht zu viel Speicherplatz brauchenden Mehrspur-Recording App bin ich schlussendlich bei "n-Track Studio Multitrack Recorder" gelandet.

In der günstigen Version können mit CHF 2.- 8 Audio-Effekte und mit zusätzlichen CHF 4.- MIDI dazugekauft werden.

Mit dem MIDI-Zusatz kann ich alle meine IAA-fähigen Instrumenten-Apps (Drummachines, Synths etc.) einbinden.


"GarageBand" wäre grundsätzlich eine Alternative aber ist mit mehr als 500MB meist zu gross. Viele der SuS haben ihre Smartphones sonst schon randvoll. Da kann ich nicht erwarten, dass sie 500MB frei machen. Bei n-Track ist der Platzbedarf fast 10x weniger.

Ein weiterer Vorteil von "n-Track" ist, dass es auch auf Android läuft und ebenfalls Versionen für Windows und Mac gibt.

In der Situation in welcher die Sus keine Geräte von der Schule zur Verfügung haben ist für mich diese App die Favoritin.

Wenn's nur um Audio-Recording geht (ohne MIDI) wäre allenfalls "Hokusai Audio Editor" eine Alternative. Da sind wir noch bei 6.5MB Platzbedarf. Ein paar Funktionen fehlen mir aber definitiv. "Mute", "Volume" und "Pan" bei den Tracks sowie das horizontale Zooming. Vielleicht hab ich's auch nicht herausgefunden wie man das schafft in dieser App?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen